Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Menü

Direkt zu den Produkten >>

Korkboden: Wunder der Natur

Korkboden – ein vielseitiger Bodenbelag – unterschiedlichste Strukturen, Farbtöne und seine technischen Eigenschaften machen ihn besonders. Folglich stellt sich die Frage, woher kommt diese Vielfalt?

  • Erstens: vom Rohstoff! Er entspringt der Natur.
  • Zweitens: es ist in diesem Fall nicht das Holz, sondern die bei anderen Bäumen unbeachtete Rinde.

Von der Korkernte zum Korkparkett

Korkeichen werden zur Gewinnung des Rohstoffes Kork nicht gefällt. Das ist ein sehr positiver Aspekt! Für die Herstellung eines Bodenbelages aus Kork wird die Korkeiche geschält, die Rinde also buchstäblich geerntet und der Baum erhalten.

Jeder Baum ist individuell. Folglich ist auch jedes Stück Korkrinde einzigartig. In der Fortsetzung beherbergt jeder Korkparkett Boden Individualität, Einzigartigkeit und ist so ein Unikat! Infolgedessen müssen wir sagen: der wahre Designer eines Korkbodens ist die Natur. Sie schafft die vielfältigen Strukturen und Farbnuancen. Außerdem verleiht sie dem natürlichen Rohmaterial so seine Identität.

Aber auch bei der Herstellung von Bodenbelägen aus Kork wird viel Wert auf ansprechende Strukturen und Farbtöne gelegt. Geschickte Hände formen aus der Korkrinde einzigartige Korkböden. Unabhängig davon ist, ob es sich um massive Korkparkett Fliesen zur flächigen Verklebung – Klebekork – oder um ein Klickparkett aus Kork handelt.

Klebekork, Kork-Fertigparkett, Designkork – alles Korkboden

Für alle Korkböden gilt: durch die Korkschicht von vier bis sechs Millimeter dämpfen sie den Trittschall sehr gut. Sie haben alle eine hohe isolierende Wirkung – ein Plus für Barfußläufer – sind warm und gemütlich. Außerdem ist ein Korkboden elastisch. Das tut den Gelenken gut. Jeder Tritt wird gedämpft und so die Gelenke entlastet.

Kork als Bodenbelag ist erhältlich als:

Kork wird üblicherweise als massive Korkboden Fliese mit dem Untergrund verklebt und anschließend versiegelt. Dabei gibt es die Klebekork Fliesen in verschiedenen Formaten, scharfkantig oder auch mit gefasten Kanten. Die Farben reichen vom natürlichen Braun bis zum modernen Weiß. Auch Grautöne oder knallige Farben sind bei Korkböden möglich.

Als Alternative dazu ist der natürliche Korkboden auch als Kork Fertigparkett erhältlich. Die werkseitig versiegelten Elemente haben ein Nut-Feder System, welches bei der Verlegung ineinander geklickt wird. Folglich ist das Fertigparkett zur schwimmenden Verlegung vorgesehen. Es wird mit dem Untergrund nicht verbunden. Dieser Aspekt ist für Mieter und „Vielgestalter“ interessant. Sollte der Korkboden nicht mehr gefallen oder ein Umzug anstehen, entfällt eine aufwändige Bodensanierung. Infolge der Verlegeart ist er sehr leicht zu entfernen.

Sie wollen die Vorzüge dieses einzigartigen Naturproduktes genießen, mögen jedoch nicht die Optik? Kein Problem! Korkboden muss nicht wie Korkboden aussehen…
Korkboden bringt als Korkparkett zum Kleben und auch als Kork Fertigparkett ein weiteres Plus mit: Als Design Korkboden kann er jede gewünschte Optik von Holz, Fliesen und Beton bis hin zu Fantasieoptik annehmen. Durch ausgereifte Drucktechnik ist es möglich, einen Korkboden als Schiffsboden-Parkett oder in Form von Landhausdielen in verschiedenen Holzdesigns zu kaufen. Aber auch Stein, Beton oder Fantasieoptiken, wie zum Beispiel wie eine Heuwiese oder ein Vintageboden aus alten Weinstiegen ist erhältlich.

Filter
Zeige Blöcke Helfer

Produkt-Kategorien +


Ergebnisse 1 – 15 von 59 werden angezeigt